Anweisungen zum Recycling

Unsere Geheimnisse für ein langes, glückliches Produktleben.

Hurtta-Produkte sind robust gefertigt, um viele Abenteuer zu überstehen. Wenn Ihr Hund aus einem Produkt herauswächst, empfehlen wir Ihnen, es an einen anderen Hund weiterzugeben. Oder versuchen Sie, eine andere kreative Verwendung dafür oder für die enthaltenen Materialien zu finden, z. B. in einem Bastelprojekt. Je mehr Nutzen und Spaß ein Hurtta-Produkt Ihnen bietet, desto besser ist seine Auswirkung auf die Umwelt.

 

Wiederverwendung 

Wiederverwendung und Recycling von Verpackungen und Versandkartons.

Schnüre von Produktverpackungen und Aufhänger können als Schlüsselanhänger oder sogar als Haarschlaufen verwendet werden. Geben Sie Kunststofftüten zum Kunststoffrecycling und Kartonverpackungen und Hängeetiketten zum Altpapier-Recycling. Machen Sie Versandkartons flach und komprimieren Sie sie. Kleine Kunststoffteile oder Klebebänder auf der Verpackung brauchen nicht entfernt zu werden.

 

Wiederverwendung, Recycling und Sortieren von Produkten.

Wenn Ihr Hund ein Produkt nicht mehr benötigt oder aus ihm herausgewachsen ist, es aber verwendbar ist, empfehlen wir Ihnen, eine Verwendung dafür zu finden. Verkaufen Sie es oder geben Sie es Freunden, es könnte ein willkommenes Geschenk sein! Hurtta-Produkte sind sehr gefragt, beispielsweise im Internet, auf Flohmärkten für Hundebedarf oder klassischen Flohmärkten. Wenn das Hurtta-Produkt nicht mehr für seinen Zweck geeignet ist oder seine Materialien eignen sich nicht für die Wiederverwendung, dann können Sie das Produkt jederzeit an einen Verwertungsbetrieb für Textilien geben.

 

Wiederverwendung eines beschädigten Hurtta-Produkts.

Wenn ein Produkt nicht repariert oder weitergegeben werden kann, können die Produktmaterialien oftmals auf neue Art wiederverwendet werden. Futterstoffe aus Regenmänteln eignen sich beispielsweise gut als Pfotenhandtücher für Hunde. Die großflächigen Reflektoren auf den Oberstoffen der Jacken können verwendet werden, um gut sichtbare Halstücher für Hunde, Reflektoren-Anhänger oder zusätzliche Patches für die nicht reflektierende Kleidung Ihres Hundes herzustellen. Hunde lieben zudem Spielzeug, das gefahrlos zerrissen und zerfranst werden darf. Welches Material wäre dafür besser geeignet, als eines, das bereits eingerissen ist? Waschen Sie die Produkte vor dem Basteln gemäß den Pflegehinweisen.

Kleidung 

PFOTENHANDTÜCHER.

Schneiden Sie aus dem Futterstoff des Produkts Stücke in geeigneter Größe zu. Wenn Sie die Kanten mit einer Nähmaschine vernähen, verhindert das ein Ausfransen. Benutzen Sie es für schmutzige Pfoten, wenn Ihr Hund von draußen hereinkommt.

 

REFLEKTIERENDES HALSTUCH.

Schneiden Sie ein dreieckiges Stück des Obermaterials von dem Produkt in geeigneter Größe ab, um den Reflektorprint zu verwerten. Vernähen Sie bei Bedarf die Kanten. Entfernen Sie die Gummikordel vom Halsband des Produkts oder einem anderen Befestigungspunkt. Klappen Sie die Längsseite des Dreiecks um und steppen Sie sie ab, damit ein Tunnel entsteht, um die Gummikordel hindurchzuziehen. Passen Sie die Länge der Schnur an den Halsumfang des Hundes an, mit etwas Spielraum, damit es bequem ist, und verbinden Sie die Schnurenden mit einem Knoten. Wenn Sie möchten, können Sie aus dem Obermaterial ein weiteres Stück derselben Größe zuschneiden und die beiden Teile zusammennähen. Die Innenseite des Halstuchs kann auf dieselbe Weise fertiggestellt werden.

 

REFLEKTOREN ANHÄNGER (Etwas schwieriger herzustellen).

Schneiden Sie zwei runde oder dreieckige Teile beispielsweise aus dem Außenmaterial des Produktes aus, um den Reflektorprint zu verwerten. Legen Sie die rechten Seiten der Teile aufeinander und nähen Sie die Kanten zusammen, wobei Sie ein Loch von 2-3 cm frei lassen, um das Stück zu wenden. Wenden Sie den Reflektor so, dass die Nähte innen bleiben. Füllen Sie den Reflektor mit Polsterung aus einem Produkt. Entfernen Sie die Gummikordel vom Halsband des Produkts oder einem anderen Befestigungspunkt. Fertigen Sie aus Gummikordel eine 5-10 cm lange Schlaufe und verknoten Sie die Enden miteinander. Legen Sie einen Knoten ins Innere und nähen Sie das Loch zu. Machen Sie oben an der Schnur ein paar Stiche zur Verstärkung. Befestigen Sie Ihren neuen Reflektor an einem Hundegeschirr oder einer Leine, oder an Ihrer eigenen Tasche oder Ihrem Rucksack.

 

REFLEKTOR PATCHES.

Schneiden Sie beispielsweise ein rundes oder dreieckiges Stück des Oberstoffs des defekten Produkts ab und retten Sie den reflektierenden Print. Reparieren Sie ein anderes kaputtes Hurtta-Produkt oder ein anderes Kleidungsstück, indem Sie einen Reflektor Patch auf der gerissenen Stelle aufnähen. Die Stelle kann auch mit Klebeband verstärkt werden, das hält starker Beanspruchung und mehrmaligem Waschen jedoch womöglich nicht stand.

 

HUNDESPIELZEUG.

Weiche Zerrspielzeuge für Hunde.

Schneiden Sie aus dem Ober- oder Futterstoff drei für die Größe des Hundes passende Streifen aus. Je breiter die Streifen sind, desto dicker wird das Spielzeug, und je länger sie sind, desto länger können Sie das Spielzeug machen. Binden Sie die Streifen zusammen, damit Sie sie flechten können. Hören Sie mit dem Flechten auf, wenn noch mehr als 5 cm der Streifen verbleiben, und machen Sie am Ende einen Knoten. Lassen Sie Hunde mit Spielzeug nicht unbeaufsichtigt.

Hundeseil / Leinenspielzeug.

Diese Spielzeuge können Sie aus alten Seil- oder Gurtleinen herstellen. Schneiden Sie die Metallteile weg. Flämmen Sie die Enden der Seile oder Gurte an, um ein Ausfransen zu verhindern. Dann wählen Sie aus, welches Spielzeug Sie herstellen möchten. Für einige Anleitungen benötigen Sie zwei Leinen. Die Anleitung eignet sich am besten für Leinen, die aus einer 180 cm langen Leine hergestellt werden. Lassen Sie Hunde mit Spielzeug nicht unbeaufsichtigt.

Weiches Spielzeug für Hunde.

Sie benötigen eine Nähmaschine. Schneiden Sie zwei Teile des Steppstoffes in der gewünschten Form zu. Ein aus einem Oberstoff gefertigtes Spielzeug wird natürlich haltbarer sein, als wenn Sie einen Futterstoff verwenden. Legen Sie die Teile rechts auf rechts aufeinander und nähen Sie sie zusammen, wobei Sie etwa 4 cm offen lassen. Wenden Sie es und befüllen Sie es mit Watte. Schneiden Sie die gewünschte Länge, mindestens 15 cm vom Gürtel der Jacke ab. Schieben Sie die Enden des Bandes in die Öffnung und klappen Sie die Ränder um. Nähen Sie die Öffnung zu und nähen Sie zur Verstärkung vor und zurück, damit die Enden des Bandes ausgelassenem Spiel standhalten. Sie können mehrere Spielzeuge in unterschiedlicher Form mit oder ohne Bänder herstellen. Verwenden Sie keine Kunststoff- oder Metallteile. Lassen Sie Hunde mit Spielzeug nicht unbeaufsichtigt.

Haarschlaufen aus Gummi/Haargummis.

Entfernen Sie die Gummikordeln von der Verpackung oder von dem beschädigten Hurtta Produkt. Schneiden Sie aus der Gummikordel Stücke von ca. 15 cm Länge zu. Flämmen Sie die Enden der Gummikordel ab, damit sich die Ummantelung nicht löst. Binden Sie die Enden der Kordel zusammen und verwenden Sie sie als Haarschlaufe. Wenn Sie eine Heißklebepistole haben, verschweißen Sie die Enden der Gummikordel mit Heißkleber, lassen Sie den Kleber trocknen und verwenden Sie sie als Haarschlaufe. Lassen Sie Heißklebepistolen niemals unbeaufsichtigt.

Dekorative Haarschlaufe.

Folgen Sie der Anleitung für ein Spielzeug aus Seil und machen Sie aus Gummikordeln oder elastischen Gurten einen Affenfaustknoten. Verbinden Sie dann die Enden der Gummikordeln entweder mit einem Knoten oder mit Heißkleber. Lassen Sie Heißklebepistolen niemals unbeaufsichtigt.